Vorträge und Medienbeiträge von Mitarbeitern und Mitgliedern der Forschungs- und Dokumentationsstelle

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Stefan Creuzberger)
Veranstalter: Evangelische Akademie der Nordkirche
Veranstaltungsort: Hamburg
Veranstaltungszeitpunkt: 6. Dezember 2022, 12–15 Uhr

„Wissenschaftskommunikation im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften“
(Workshop und Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Rahmen der 8. Hochschulpolitischen Konferenz)
Veranstalter: Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes MV, Hochschulpolitische Verbände
Veranstaltungsort: Universität Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 27. Oktober 2022

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Muno im Rahmen der Veranstaltung Universität im Rathaus)
Veranstalter: Universität Rostock INF/Stadt Rostock
Veranstaltungsort: Rathaus Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 13. Oktober 2022, 18–20 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch auf dem 5. Vienna Humanities Festival 2022)
Veranstalter: Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM)/Stadt Wien
Veranstaltungsort: Akademie der bildenden Künste, Schillerplatz 3, 1010 Wien
Veranstaltungszeitpunkt: 1. Oktober 2022, 11 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Dr. Sabine Grabowski)
Veranstalter: Volksbund Kriegsgräberfürsorge, NRW
Veranstaltungsort: Landtag Düsseldorf
Veranstaltungszeitpunkt: 26. August 2022, 15–17 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Dr. Thomas Freiberger)
Veranstalter: VHS Krefeld
Veranstaltungsort: Von der Leyen-Platz 2, 47798 Krefeld
Veranstaltungszeitpunkt: 23. August 2022, 19–21 Uhr

Der Aufstieg der NSDAP, die Beseitigung des Rechtsstaates und die Entwicklung der Justiz im nationalsozialistischen Deutschland von 1930 bis 1945“
(Vortrag von Prof. Dr. Mario Niemann)
Veranstaltungsort: Plenarsaal des Oberlandesgerichtes Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 13. Juli 2022, 10–13 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Vortrag von Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Diskussion)
Veranstalter: Historisches Seminar der Universität Freiburg/Brsg., Professur für Neuere und Osteuropäische Geschichte
Veranstaltungsort: Kollegiengebäude (KG) IV, Rempartstr. 15,  Raum 4429 (4. OG), Freiburg
Veranstaltungszeitpunkt: 26. Juli 2022, 18–20 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Vortrag von Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Diskussion)
Veranstalter: Rotarier Club
Veranstaltungsort: Penta Hotel Rostock
Veranstaltungszeitpunkt:  30. Juni 2022, 19:30–21 Uhr

„The International Dimension of the German Reunification“
(Vortrag von Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Rahmen der Summer School Reunification, SARU)
Veranstalter: Universität Rostock, EWHA University Seoul/Südkorea, University of Ottawa/Kanada/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock
Veranstaltungsort: Universität Rostock,
Veranstaltungszeitpunkt: 28. Juni 2021, 9–11 Uhr

„Herbert Wehner, das gesamtdeutsche Institut und die Ostseewoche“
Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Dr. Rüdiger von Fritsch im Gespräch über den Ukraine-Krieg

(Vortrag von Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Rahmen der Veranstaltung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“)
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Creuzberger, Lehrstuhl Zeitgeschichte/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes MV zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Uni Rostock/Prof. Dr. Thomas Wegener Friis, Direktor des Center for Cold War Studies, Syddansk Universitet Odense (SDU)/Prof. Dr. Oliver Auge, Abteilung für Regionalgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Kooperationspartner: Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock/Gesellschaft zur Erforschung der Zeitgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Rostock/Landeszentrale für Politische Bildung MV, Schwerin
Veranstaltungsort: Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 17.–18. Juni 2022

„Außen- und Sicherheitspolitik im Kalten Krieg  – eine deutsch-deutsche Verflechtung“
(Vortrag von PD Dr. Franz-Josef Meiers im Rahmen der Veranstaltung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“)
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Creuzberger, Lehrstuhl Zeitgeschichte/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes MV zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Uni Rostock/Prof. Dr. Thomas Wegener Friis, Direktor des Center for Cold War Studies, Syddansk Universitet Odense (SDU)/Prof. Dr. Oliver Auge, Abteilung für Regionalgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Kooperationspartner: Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock/Gesellschaft zur Erforschung der Zeitgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Rostock/Landeszentrale für Politische Bildung MV, Schwerin
Veranstaltungsort: Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 17.–18. Juni 2022

„Ostsee-Fluchten aus der SBZ und DDR“
(Vortrag Dr. Florian Detjens zusammen mit Dr. Volker Höffer, BArch-StUA Rostock, im Rahmen der Veranstaltung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“)
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Creuzberger, Lehrstuhl Zeitgeschichte/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes MV zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Uni Rostock/Prof. Dr. Thomas Wegener Friis, Direktor des Center for Cold War Studies, Syddansk Universitet Odense (SDU)/Prof. Dr. Oliver Auge, Abteilung für Regionalgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Kooperationspartner: Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock/Gesellschaft zur Erforschung der Zeitgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Rostock/Landeszentrale für Politische Bildung MV, Schwerin
Veranstaltungsort: Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 17.–18. Juni 2022

„Kontrolle ist gut, Misstrauen ist besser! Der SED-Geheimdienst und der FLA-Komplex S-200 ¸Wega in Prangendorf“
(Vortrag Dr. Fred Mrotzek im Rahmen der Veranstaltung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“)
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Creuzberger, Lehrstuhl Zeitgeschichte/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes MV zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Uni Rostock/Prof. Dr. Thomas Wegener Friis, Direktor des Center for Cold War Studies, Syddansk Universitet Odense (SDU)/Prof. Dr. Oliver Auge, Abteilung für Regionalgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Kooperationspartner: Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock/Gesellschaft zur Erforschung der Zeitgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Rostock/Landeszentrale für Politische Bildung MV, Schwerin
Veranstaltungsort: Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 17.–18. Juni 2022

„Klassenkampf im Dorf und Flucht in den Westen. Der Kampf gegen die Großbauern 1948 bis 1953“
(Vortrag Prof. Dr. Mario Niemann im Rahmen der Veranstaltung „Mecklenburg-Vorpommern im Kalten Krieg“)
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Creuzberger, Lehrstuhl Zeitgeschichte/Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes MV zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Uni Rostock/Prof. Dr. Thomas Wegener Friis, Direktor des Center for Cold War Studies, Syddansk Universitet Odense (SDU)/Prof. Dr. Oliver Auge, Abteilung für Regionalgeschichte, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)
Kooperationspartner: Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland, Universität Rostock/Gesellschaft zur Erforschung der Zeitgeschichte des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Rostock/Landeszentrale für Politische Bildung MV, Schwerin
Veranstaltungsort: Aula der Universität Rostock, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 17.–18. Juni 2022

Die Universität Rostock im Nationalsozialismus“
(Vortrag Dr. Florian Detjens im Rahmen der Verleihung des Karl-Koppmann-Preises)
Veranstalter: Verein für Rostocker Geschichte e.V.
Veranstaltungsort: Max-Samuel-Haus, Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 15. Juni 2022

„Russland und seine europäischen Nachbarn“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Prof. Dr. Martin Aust über Erinnerungsverantwortung und die Herausforderungen der Gegenwart – mit Livestream)
Link: https://www.bpb.de/veranstaltungen/veranstaltungskalender/508412/bpb-salon-russland-und-seine-europaeischen-nachbarn/
Veranstalter: Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn/Literaturhaus Bonn
Veranstaltungsort: bpb Medienzentrum Bonn
Veranstaltungszeitpunkt: 13. Juni 2022,19–20:45 Uhr

Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Dr. Rüdiger von Fritsch im Gespräch über den Ukraine-Krieg
(im Rahmen der Veranstaltung „Leseart. Aktuelle Sachbücher in der Diskussion“)
Veranstalter: Deutschlandfunk Kultur, Buchhandlung Proust, Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) und Schauspiel Essen
Veranstaltungsort: Grillo-Theater Essen
Veranstaltungszeitpunkt: 31. Mai 2022, 20–21:45 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Jörg Tadeusz im Rahmen der Matinee Deutscher Sachbuchpreis 2022)
Veranstalter: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss
Veranstaltungsort: Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss, Schlossplatz, 10178 Berlin
Veranstaltungszeitpunkt: 29. Mai 2022, 11–12:30 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Dr. Sabine Grabowski)
Veranstalter: Gerhart-Hauptmann-Haus (GHH) Düsseldorf/Volksbund Kriegsgräberfürsorge, NRW)
Veranstaltungsort: Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstraße 90, 40210 Düsseldorf
Veranstaltungszeitpunkt: 23. Mai 2022, 18–20 Uhr

„Rückkehr des Krieges in Europa“
(Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Stefan Creuzberger)
Veranstalter: Institut für Politikwissenschaft, Universität Rostock
Veranstaltungsort: Ulmenstr. 69, Haus 1, R. 23
Veranstaltungszeitpunkt: 17. Mai 2022, 18–20 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Prof. Dr. Nikolaus Werz)
Veranstalter: Lions Club Rostock
Veranstaltungsort: Ratskeller Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 16. Mai 2022, 18:30–20:30 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Vortrag und Buchpräsentation von Prof. Dr. Stefan Creuzberger)
Veranstalter: Andere Buchhandlung Rostock
Veranstaltungsort: Buchhandlung Rostock
Veranstaltungszeitpunkt: 10. Mai 2022, 20–22 Uhr

„Stalin und die sowjetische Deutschlandpolitik in den Jahren 1945 bis 1952“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Sandra Czech im Rahmen der Veranstaltung „Geraubter Heimat!“ Aktion „Ungeziefer“)
Link: https://www.youtube.com/watch?v=rd2zOlOBo80
Veranstalter: Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG e.V.)
Veranstaltungsort: Magdeburg, Roncalli-Haus
Veranstaltungszeitpunkt: 30. April 2022, 10–10:45 Uhr

„Die deutsch-russischen Beziehungen. Ein Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger und Renate Alt, MdB, im Gespräch mit Dr. Sabine Grabowski)
Veranstalter: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, München
Link: https://www.youtube.com/watch?v=WnU-weuvg-E
Veranstaltungsort: Zoom-Konferenz
Veranstaltungszeitpunkt: 28. April 2022, 20–21:30 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Vortrag und Buchpräsentation von Prof. Dr. Stefan Creuzberger)
Veranstalter: Buchhandlung Böttcher Bonn
Veranstaltungsort: Buchhandlung Böttcher Bonn
Veranstaltungszeitpunkt: 25. April 2022, 20–22 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Dr. Sabine Grabowski)
Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung, Hamburg/Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa (IKGN), Lüneburg
Veranstaltungsort: Tschaikowsky-Saal, Tschaikowsky-Platz 2, Hamburg
Veranstaltungszeitpunkt: 21. April 2022, 18–20 Uhr

„Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung“
(Prof. Dr. Stefan Creuzberger im Gespräch mit Dr. Moritz Schuller im Rahmen der Veranstaltung „Leipzig liest“)
Veranstalter: Leipziger Stadtbibliothek/Rowohlt
Veranstaltungsort: Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 11/12, 04107 Leipzig
Veranstaltungszeitpunkt: 18. März 2022, 17–18 Uhr